Direkt zum Inhalt
mit:forschen!

Die Plattform für Citizen-Science-Projekte aus Deutschland: Mitforschen, präsentieren, informieren!

Preisträgerin Anna Meyer: „Das wichtigste ist gute Kommunikation auf Augenhöhe”

Anna Natalie Meyer erhielt 2023 den Wissen der Vielen – Forschungspreis für Citizen Science (3. Platz) für die Publikation „Where does Arctic beach debris come from? Analyzing debris composition and provenance on Svalbard aided by citizen scientists“. Im Interview berichtet sie über ihre Erfahrungen im Bereich Citizen Science und die prämierte Forschung.

Preisträgerin Julia Binder: „Der Kern ist, dass wir aus der Praxis heraus unsere Forschung entwickeln“

Julia Binder von der Universität Münster erhielt 2023, stellvertretend für das Forschungsnetzwerk agroforst-monitoring, den Wissen der Vielen – Forschungspreis für Citizen Science (2. Platz) für die Publikation „Methodenkatalog zum bürgerwissenschaftlichen Monitoring moderner Agroforst-Ökosysteme“. Wir sprechen mit ihr über die prämierten Forschungsergebnisse und die Arbeit im Feld.

Citizen Science mit Schulen: „Eine Chance, Unterricht zeitgemäßer zu gestalten”

Christian Thiel ist seit März 2020 außerplanmäßiger Professor für Citizen Science an der Universität Jena und bringt dort zukünftigen Geografielehrer*innen den Forschungsansatz nahe. Wir haben mit ihm über die aktuelle PISA-Studie, Potenziale von Citizen Science im Schulunterricht und sein neues Forschungsprojekt gesprochen.

Citizen Science mit Schulen: „Der Leitfaden ist ein guter erster Überblick”

Diesen Monat hat die AG Citizen Science in Schulen in Zusammenarbeit mit Bürger schaffen Wissen einen neuen Leitfaden für Projektinitiator*innen veröffentlicht, der bei der Planung und Umsetzung von Citizen-Science-Projekten mit Schulen unterstützen soll. Wir haben mit Tim Kiessling gesprochen, der den Leitfaden maßgeblich mitentwickelt hat.

Exzellente Forschung durch das Wissen der Vielen: Unsere Preisträger*innen

Der 2023 erstmals ausgeschriebene Wissen der Vielen – Forschungspreis für Citizen Science würdigt exzellente wissenschaftliche Leistungen in der Anwendung des Citizen-Science-Ansatzes. Die Verleihung fand am 29. November 2023 im Rahmen des Forum Citizen Science in Freiburg statt. Hier stellen wir die drei Preisträger*innen vor.

Vielfältige Citizen Science in Freiburg

Das Forum Citizen Science 2023 findet in Freiburg statt. Vor Ort zeigt sich, wie vielfältig Bürgerwissenschaft aussehen kann. Im Beitrag geben Verena Krall und Georg Feitscher von der Universität Freiburg Einblicke in ausgewählte Projekte.

Ferienzeit – Citizen Science für die ganze Familie

Der Sommer ist da und in den meisten Bundesländern sind die Schulferien bereits gestartet. Langeweile? Fehlanzeige! Mit diesen neun Citizen-Science-Projekten können Groß und Klein zu Forscher*innen werden und gemeinsam ihre Umgebung ergründen.

Ver.sucht, ver.eint, ver.antwortet – Ein Bericht zur OECSK23

Die Österreichische Citizen Science Konferenz vom 19. bis 21. April 2023 stand unter dem Motto „ver.suchen – ver.einen – ver.antworten“. Das Netzwerk „Österreich forscht" (BOKU Wien) und die Johannes Kepler Universität Linz haben dazu in Kooperation mit der Ars Electronica und der Ludwig Boltzmann Gesellschaft ein vielfältiges Programm aufgestellt. Einige unserer persönlichen Impressionen möchten wir in diesem Beitrag mit euch teilen.

Auf Exkursion mit Alexis Tinker-Tsavalas, Initiator der Berliner City Nature Challenge

Viele junge Menschen engagieren sich in ihrer Freizeit als Bürgerwissenschaftler*innen. Einer von ihnen ist Alexis Tinker-Tsavalas. Der 16-Jährige setzt seine Artenkenntnis ein, um wichtige Daten zur Biodiversität zu sammeln und hat vor drei Jahren die City Nature Challenge nach Berlin gebracht. Unsere Gastautor*innen Moritz Müller, Frederic Griesbaum und Julia Rostin haben ihn auf einem Ausflug in die Döberitzer Heide begleitet.

Wirkung durch Partizipation – Ein Bericht zur CitSciHelvetia‘23

Wie wirkt Citizen Science in Forschung, Gesellschaft, Umwelt, Wirtschaft und Politik? Im Kontext von Citizen Science ist häufig die Rede von den (potentiellen) Wirkungen des Ansatzes. Dabei gibt es in diesem Bereich noch viele Forschungslücken und offene Fragen. Am 29. und 30. März 2023 traf sich die (Schweizer) Citizen-Science-Community zur CitSciHelvetia’23 in Solothurn, um zu diesem Thema in den Austausch zu kommen.

Hurra, hurra, der Lenz ist da! Neun Citizen-Science-Projekte für den Frühling

Die Tage werden länger, die Pflanzen fangen an zu sprießen, die kalte Jahreszeit neigt sich dem Ende entgegen. Das bedeutet: Nix wie an die frische Luft! Ob Ausflug oder Spaziergang, auf dem Land oder in der Stadt – wir haben ein paar Citizen-Science-Projekte für den perfekten Start in den Frühling zusammengestellt. Schluss mit dem Winterschlaf und losgeforscht!

Herzlich Willkommen? Was Citizen-Science-Projekte an Hochschulen benötigen

Citizen-Science-Projekte an Hochschulen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, werden aber durch die Verwaltungslogiken häufig erschwert. In ihrem Gastbeitrag zeigt Kristin Oswald, Koordinatorin des Projekts SocialMediaHistory, auf, wie die Zentralisierung von Wissen und Aufgaben zu Citizen Science sowie mehr Flexibilität Abhilfe schaffen könnten.